Jetzt auf Sendung

Wolfgang Fierek bei „B*Treff – Stars, Talk, News“: Benzin im Blut und Musik im Herzen

Wolfgang Fierek Benny Schnier

Dem einen ist er als der Mann mit dem Traktor bekannt, der seine Resi abholt. Dem anderen als Tierpark-Toni aus der Kult-Serie „Monaco Franze“. Ob als Schauspieler oder als Sänger – es gibt kaum jemanden, dem der Name Wolfgang Fierek kein Begriff ist. Er ist ein künstlerisches Multitalent, keine Frage. Dass er irgendwann mal eine große Karriere auf diesem Gebiet starten würde, stand nicht immer fest. Als Sohn bodenständiger Eltern musste er „was G‘scheits“ lernen und wurde Feinmechaniker. Ziemlich einengend für einen extrem freiheitsliebenden Geist wir ihn. Das Streben nach Freiheit zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben. Genau das ist der Grund warum er einmal im Jahr 15 000 km allein auf seiner Harley Davidson durch Amerika düst. Oder sich nicht auf einen einzigen Beruf festlegen möchte. Auch in der Musik findet Wolfgang Fierek die von ihm so ersehnte Freiheit. Noch heute erinnert er sich an den Titel, der ihn damals so umgehauen hatte, dass Musik ein unabdingbarer Teil seines Lebens wurde. Welcher Song es war und welche Folgen er für seine weitere Karriere hatte, erfahren Sie am Donnerstag, 30. April um 20 Uhr. Nicht nur das: Auch Wolfgang Fiereks Weg in die Film-Branche war nicht unbedingt geplant. Wie es zu seiner ersten Hauptrolle kam und was ein Malheur mit seinem Ledermantel damit zu tun hatte, verrät der Münchener im Interview mit Moderator Benny Schnier.

Wolfgang Fierek

Wer ein so bewegtes Leben wie Wolfgang Fierek hat, der hat viel zu erzählen. Und so dürfen sich die Zuschauer auf Insider-Infos über die Zusammenarbeit mit Klaus Lemke freuen – dem Regisseur, der Fierek als Schauspieler entdeckt hatte. Auch das schwierige Verhältnis zu Film-Partnerin Cleo Kretschmann und das Ende der „Hass-Welle“, wie er es nennt, sind Themen im heutigen Gespräch.

Wolfgang Fierek

Und last but not least erzählt der gebürtige Bayer über sein Comeback-Album „Sweet Home Bavaria“, das er in Zusammenarbeit mit Musik-Legende Harold Faltermeyer produziert hatte. Im exklusiven Interview mit Benny Schnier verrät auch Faltermeyer Details über die gemeinsamen Stunden im Studio. Zwei starke Charaktere prallten da aufeinander – das Ergebnis ist eindeutig „ein Knaller“. Jeder Titel hat seine Entstehungsgeschichte, jeder Song eine Botschaft. Und die Singleauskopplung „Du bist ois füa mi“ erst recht – dahinter steckt eine gefühlvolle Liebeserklärung an seine Frau, die Fierek die „Schalt- und Leitzentrale“ seines Lebens nennt. Doch damit ist es noch lange nicht Schluss mit dem Schwärmen für die wichtigste Person in seinem Leben. Was er noch aus dem Nähkästchen plaudern wird, erfahren Sie, wenn Sie am Donnerstag Gute Laune TV einschalten. Da erwarten Sie auch die neuesten Geschehnisse aus der Szene und unser Newcomer des Monats Joris, der gerade mit seiner Debüt-Single „Herz über Kopf“ die Charts anstürmt. Wir freuen uns auf Sie!

„B*Treff – Stars, Talk, News“ – mit Wolfgang Fierek
Donnerstag, 30. April, 20 Uhr

www.tchibo.de
Geschenkidee.de
GLTV auf amazon channels