Jetzt auf Sendung

„Schlager XXL“ mit Vincent Gross und Neuigkeiten aus 2017

Vincent Gross Foto Sven Sindt

"Rückenwind" heißt das erste Album von Vincent Gross. Wir haben reingehört und den aufstrebenden Newcomer aus der Schweiz zum Interview gebeten. Außerdem hat Moderatorin Sylvia Bommes viele Neuigkeiten rund um das Schlagerjahr 2017 zusammengetragen.

Vincent Gross (1. u. 2. Foto v. oben) hat allen Grund zu staunen. 20 Jahre jung, gerade erst das Abi in der Tasche, den Zivildienst geleistet, das Psychologiestudium begonnen und plötzlich sprechen alle von ihm. Alle? Na, zumindest kennt ihn die gesamte Schweiz schon, seit er den Newcomer-Wettbewerb der SRF-Show "Hello Again" gewonnen hat. Wer Vincents Videos im Netz anschaut oder auch nur einen Blick auf seine Fotos wirft, wird schnell merken: Da steht ein Sonntagskind. So eine Aura kann man nicht erlernen, nicht sich antrainieren und auch nicht faken. Seine Eltern sind Seelsorger, der Vater außerdem Pfarrer. Ursprünglich stammt die Familie aus Norddeutschland, lebt aber seit vielen Jahren in Basel. Kontakt mit Menschen ist für Vincent etwas Selbstverständliches; Berührungsängste gibt es nicht.

Vincent Gross Foto Sven Sindt

Nach Jahren der Performance ausschließlich englischer Songs singt Vincent mittlerweile in deutsch seine TV-Performances von "Ohne dich" (Münchner Freiheit) und "Tage wie diesen" (Die Toten Hosen), mit denen er mit Riesen-Abstand bei "Hello Again" siegte. Das beeindruckt natürlich auch die Songwriterteams im deutschsprachigen Raum. Mit mehreren probiert er sich aus, bis er in Stuttgart bei Jojo-Music, dem Produzenten Felix Gauder und dem Songwriter Oli Nova und Daniel Gramer seine musikalische Wahlheimat findet. Sein Debütalbum heißt „Rückenwind“ und es enthält neben zeitgemäßen Pop-Songs natürlich auch melancholische Balladen zum Zuhören.

Unsere Moderatorin Carolin Wölz hat den sympathischen Schweizer bei seiner Album-Präsentation in München getroffen und mit ihm u.a. über Heimatgefühle, Traumfrauen, sein Debütalbum „Rückenwind“ und was ihn mit Schlagerstar Roland Kaiser verbindet gesprochen.

Beatrice Egli smago Award 2017 Foto BMC

Außerdem hat Moderatorin Sylvia Bommes ganz viele Neuigkeiten zum anstehenden Schlagerjahr 2017 zusammengetragen. So stehen zum Beispiel Stefan Zauner und seine Frau Petra Manuela im Focus. Eigentlich wollte beide dieses Jahr in ihrer Finca auf Ibiza die Beine hochlegen. Warum daraus gerade nichts wird, verrät Ihnen Sylvia Bommes. Dazu gibt es Wissenswertes rund um Maite Kelly und die fünf Musiker der Kölner Band Miljö.

Veredelt wird die Fülle an Informationen durch jede Menge Musik. Zum Beispiel von unserem Interviewgast Vincent Gross und seinem Hit „Rückenwind“, aber auch von Nino de Angelo mit „Liebe für immer“, Vintage Vegas mit „Bunt“, Andrea Jürgens mit „Ich bin da“ oder auch Beatrice Egli (Foto unten) mit „Federleicht“.

„Schlager XXL“ mit Vincent Gross und Neuigkeiten aus 2017
Samstag, 22. April, 19:15 Uhr

(Fotos Vincent Gross: Sven Sindt;
Foto Beatrice Egli: BMC
)

Fantasy_550802_affiliate_bannern_160x600
Geschenkidee.de
GLTV auf amazon channels