Jetzt auf Sendung

„Hubsis Welt“ mal oben ohne

Die Jungen Zillertaler

In dieser Folge von „Hubsis Welt“ geht es um die wohl schönste Art ein Konzert zu erleben: um Open Air-Konzerte. Freuen Sie sich auf eine Stunde „Hubsis Welt“ oben ohne!

Konzerte sind die wohl schönsten Musik-Erlebnisse schlechthin, vor allem, wenn es Open Air ist. In dieser Ausgabe von „Hubsis Welt“ geht es um genau diese: Volksmusik Open Airs, also Konzerte, die im Freien stattfinden. Aber erst einmal ein wenig Geschichte: Die wohl allersten Open-Air-Konzerte, für die auch Eintritt verlang wurde, fanden am Ufer von Londons Themse statt. Schon seit 1894 gab es im Sommer so genannte Promenadenkonzerte. Damals noch ohne jegliche Technik, haben sich die Konzerte mittlerweile unglaublich weiterentwickelt, Verstärkern sei Dank.

Marc Pircher Foto BMC

„So ein schöner Tag“

Heutzutage können Open-Air-Konzerte nahezu überall abgehalten werden, zum Beispiel im wohl musikalischsten Tal der Welt, dem Zillertal. Deshalb sind Die Jungen Zillertaler (Foto oben) auch mit ihrem Fliegerlied „So ein schöner Tag“ bei diesem Open-Air-Spezial von „Hubsis Welt“ mit dabei.

Eine „Party ohne Ende“ feiert Marc Pircher (2. Foto v. oben), auch ein waschechter Zillertaler, jedes Jahr bei einem großen Fest in seinem Tal. Aber er wählt lieber die sichere Berghof-Halle in Mayrhofen, denn Open Airs sind ihm zu gefährlich. Nachdem seine ersten drei Open-Air-Feste buchstäblich ins Wasser gefallen sind, beschloss Marc, das Risiko nicht mehr einzugehen – sicher ist sicher.

Geri der Klostertaler Foto Schneider-Press/W. Breiteneicher

Aber es ist zu sagen: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Deshalb trauen sich glücklicherweise zahlreiche Volksmusik-Künstler die oben ohne Variante ihrer Konzerte zu. Wie zum Beispiel auch die Klostertaler (2. Foto v. unten) mit ihrer Alpenparty oder die Ladiner. Letztere sind mit ihrem Titel „Wir bringen euch Rosen“ mit von der Partie und was auf der Klostertaler Alpenparty so ab geht zeigen die Alpenrebellen mit „Die Leut am Land“.

Cuba in Bayern oder Bayern auf Cuba zeigen die CubaBoarischen und auch, dass sie die Schwiegermutter unter freiem Himmel zum Tanzen bringen können mit „Schwiegermutter tanz amoi“.

„Stefanie Hertel Mittendrin“ vom Seer Open Air 2016

Das Seer Open Air

Die wohl größte Open-Air-Party im Alpenland zelebrieren wahrscheinlich die Seer (Foto unten). In Grundlsee, dem malerischen Örtchen im steirischen Salzkammergut, der Heimat der Seer, wird dieses musikalische Spektakel gefeiert. Mit ihrem wunderschönen Titel „Wilds Wossa“ zaubern die Seer unvergessliche Gänsehaut-Momente. Machen Sie sich davon in dieser Ausgabe von „Hubsis Welt“ selbst ein Bild.

Moderator Hubsi Trenkwalder zeigt Ihnen die schönsten, emotionalsten, gutgelauntesten Open-Air-Auftritte in dieser ausgelassenen Stunde von „Hubsis Welt“.

„Hubsis Welt“ – Volksmusik Open Airs
Samstag, 22. Juli, 17 Uhr

(Foto Marc Pircher: BMC;
Foto Geri der Klostertaler: Schneider-Press/W. Breiteneicher
)

GLTV auf amazon channels