Jetzt auf Sendung

„KULT“: KULTige Musikfilme

John Travolta Foto BMC

Musik gehört zum Film, wie Schlager zu Gute Laune TV. Dass gefühlvolle Filmmusik für die emotionale Grundlage sorgt, das ist klar. Aber dass Musikfilme zu Klassikern werden können, zeigten die Erfolge von „Walk the line“, „The Wizard of Oz“ & Co.

Dass Männer eigentlich doch tanzen können, hat uns der König des Hüftschwungs und Protagonist des Klassikers „Saturday Night FeverJohn Travolta (Foto oben) spätestens 1977 bewiesen. Die New Yorker Diskothekenszene wurde zum Schauplatz des US-amerikanischen Tanzfilms und prägte eine ganze Generation, die Disco-Welle schwappte einmal um die ganze Welt. Aber auch die Filmmusik der Bee Gees (Foto Mitte Robin Gibb von den Bee Gees) mit Titeln wie „Stayin‘ Alive“, „Night Fever“ oder „How Deep is your love“ gehört inzwischen zu den meistverkauften Soundtracks aller Zeiten und hat Evergreen- und Kult-Status erreicht.

Bee Gees Foto BMC

Vom klassischen Kunsthandwerk und dem Wiener Prag…

Der Film wurde komplett ohne künstliche Beleuchtung inszeniert, lediglich vier verschiedene Sets mussten hergestellt werden, alle anderen Drehorte wurden vor Ort in Prag (das übrigens als Wien herhalten musste) gefunden. Dass sich die Schauspieler akribisch und mehrere Monate auf ihre Dreharbeiten vorbereiten mussten, kann man sich wohl vorstellen…

F. Murry Abraham (Salieri) lernte als Vorbereitung für seine Rolle Noten lesen und ein Orchester dirigieren. Der Hauptdarsteller Rom Hulce (Mozart) probte vier Stunden am Tag Klavier, um die Stücke möglichst überzeugend darstellen zu können. Im Nachhinein gaben diverse Musikprofessoren an, dass keine einzige Taste falsch angeschlagen worden war und dass die Bewegungen am Klavier stets zur gehörten (und vorher aufgenommenen) Musik passten.

Rocky Horror Picture Show

Horror Rain oder Blues the line?

Aber auch Filme wie „Purple Rain“, der den großartigen Sänger und viel zu früh verstorbenen Prince niemals vergessen lässt, „The Rocky Horror Picture Show“ (Foto unten), die aufgrund ihrer einzigartigen Publikumsaktion immer noch zum Verkaufsschlager zählt, „Blues Brothers“, „Walk the line“, u.v.m. sind Thema der Sendung. Welcher davon wohl der Lieblingsfilm von Moderator Willi Arsan ist? Seien Sie gespannt!

„KULT“: KULTige Musikfilme
Freitag, 17. November, 20.15 Uhr

Klubbb3_536430_affiliate_bannern_160x600
www.tchibo.de
GLTV auf amazon channels