Jetzt auf Sendung

Andrea Berg

Andrea Berg

Sechsmal Goldene Stimmgabel, viermal Echo und vierfach Platin für ihr Best-of-Album sind nur einige der Preise, die die erfolgreiche Sängerin für sich verbuchen kann. Heute schon Evergreens sind Titel wie „Die Gefühle haben Schweigepflicht“ und „Du hast mich tausendmal belogen“. Ein Star mit unverwechselbarer Stimme und stets extravagantem Bühnen-Outfit, das oftmals mehr als nur einen Hauch von Erotik versprüht.

Andrea Berg bezeichnen viele als die ungekrönte Königin des deutschen Schlager. Die Krefelderin hat sich diesen Ruf hart erarbeitet. Mit einer gehörigen Portion Extrovertiertheit ausgestattet, sprang sie schon als Kind auf Bierkisten und gab Sketche zum Besten. Auch für den Knochenjob des Bühnenaufbaus war sich Andrea Berg nicht zu schade und fuhr sogar den LKW der Band, in der sie in der Anfangszeit ihrer Künstlerkarriere sang. Es war aber ihre Mutter, die ihr zuredete sich bei Eugen Römer zu melden, der ihr zum Durchbruch verhalf und bis 2010 ihr Produzent blieb.

Andrea Berg

1992 erschein im November die erste Single von Andrea Berg mit dem Titel "Schau mir noch mal ins Gesicht". Sie war der Grundstein für eine beispiellose Karriere. Die Liste der Nummer 1 Hits ist lang. Ihr Debüt-Album "Du bist frei" ebnet den Weg in den Schlagerolymp. 1994 meldet sich Andrea Berg zurück und landet 1996 mit "Die Gefühle haben Schweigepflicht" den großen Wurf. Der Weg geht steil bergauf. Die neue Kooperation mit Ralph Siegel und das 1997 erschienene Album "Träume lügen nicht" landet sogar für drei Wochen in den internationalen Albumcharts. 2001 war Andrea Berg längst kein Geheimtip mehr.

Eine stetig wachsende Fangemeinde und steigende Promotion, jetzt auch durchs Fernsehn, sind ihr sicher. In dieser Zeit entsteht Ihr wohl erfolgreichster Hit "Du hast mich tausendmal belogen", dessen Refrain niemand geringeres als Andrea selbst komponiert hat.
2003 erreicht Andrea Berg erstmals seit Nicole mit ihrer Platte "machtlos" die Spitze der Albumcharts. Alle folgenden Alben tun es ihm gleich.
Die heute in Baden-Württemberg lebende Schlagerikone reiht Superlativ an Superlativ: Alleine die "Best Of"-CD war in Deutschland und Österreich über sechs Jahre in den Album Charts.
2010 trennten sich die Wege von Andrea Berg und Eugen Römer. Neuer Produzent ist kein geringerer als Dieter Bohlen, der die Schlager-Queen mit dem Album "Schwerelos" 2010 auf Anhieb auf Nummer 1 der deutschen Charts klettern ließ, vier mal Platin einspielte und alle bisherigen Erfolge in den Schatten stellte.
Unseren CD-Tip lesen Sie hier.

Das zweite Album des neuen Erfolgteams heißt "Abenteuer" und wird dreifach mit Platin ausgezeichnet. Zugleich ist "Abenteuer" das Motto des 20. Bühnenjubiläums. Die fulminate TV-Show „Andrea Berg – Die 20 Jahre Show“ mit Gästen wie Superstar Lionel Richie, Roland Kaiser, Semino Rossi oder DJ Bobo, wird zur zweiterfolgreichsten Live-TV-Sendung 2013 in Deutschland!

Andrea Berg

2013 stellt das Album "Atlantis" die nächsten Rekorde auf. Es hält sich in Deutschland zwei Wochen lang an der Spitze der Charts und verkauft so viele Einheiten in diesem Zeitraum wie noch nie ein Tonträger in Deutschland. Kein Wunder. Neben Bohlen komponieren auch Stars wie DJ BoBo und David Brandes mit. "Atlantis" ist eine Album, das alle Facetten zeigt, die das Leben bereit halten kann. Auch die 2014 erschienene Live-Version des Albums wird ein voller Erfolg. Kurz vor Erscheinungstermin werden ihr sagenhafte 19 Gold- und Platin-Awards verliehen. Aber mehr als alle Auszeichung berühren Andrea Berg die Emotionen ihrer Fans. Wenn sie Stadien füllt und mehr als 30.000 Fans begeistert ihre Lieder mitsingen. Das ist 2016/17 definitiv der Fall. Die große Tour von Andrea verspricht viel Spektakel.

Durch ihren Beruf als Krankenschwester auf einer Intensivstation kam Andrea Berg aber auch mit vielen Schattenseiten des Lebens in Berührung, engagierte sich in der Folge in der Hospizbewegung und erhielt dafür 2008 das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland.

Die offizielle Website von Andrea Berg:

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de
GLTV auf amazon channels