Jetzt auf Sendung

EAV

EAV

Drei Buchstaben, hinter der eine witzige Geschichte steckt. Nämlich die Namensfindung der Band „Erste Allgemeine Verunsicherung“: Während einer Busfahrt kamen die Gründungsmitglieder Nino Holm und Thomas Spitzer am Hauptsitz der Versicherungsgesellschaft „Erste Allgemeine Versicherung“ vorbei. Aus einem Scherz heraus war nun der Name geboren, der die Medien auf sich aufmerksam machte – früher genauso wie heute noch.

Ende der 70er Jahre begann die Band als vierköpfige Rock-Comics-Band. In den folgenden Jahren nahmen sie einige Alben auf, bis ihnen schließlich im Jahr 1985 mit ihrem fünften Album „Geld oder Leben!“ der Durchbruch gelang.
Nach einer mehrjährigen schöpferischen Pause feierten sie im Jahr 1994 ihr Comeback. EAV stand und steht für Spaßlieder, Partykracher und vor allem für kritische Texte, politische Statements und eckt dadurch immer wieder an. Nicht selten zogen die Musiker dadurch den Zorn von Politik, Kirche und Öffentlichkeit auf sich.

Der Erfolg ist ungebrochen. Zahlreiche verkaufte Alben, Preise wie die „Goldene Stimmgabel“ und der „World Music Award“ und natürlich treue Fans – denn die sind ja schließlich am Wichtigsten! bestätigen den Kurs der EAV.

Mit der „Amore XL“-Tour begeistert die EAV 2008. Neben den Klassikern werden zahlreiche neue Songs des gleichnahmigen Albums präsentiert. 2009 wir die Tour fortgesetzt. Klaus Eberhartinger hatte ab 2008 mehr solistische Ambitionen. Er moderierte die vierte Staffel „Dancing Stars“ und kommt bei Medien und Zuschauern super an. Direkt im Anschluss ist er wöchentlich im ORF1 als Moderaot der Quizsendung „1 gegen 100“ zu sehen. Sein Buch erscheint ebenfalls 2008.

EAV

Die EAV ist und bleibt ein Erfolgsgarant.
2010 ist Release des Albums "Neue Helden braucht das Land", ehe die Jungs auf eben die "Neue-Helden"-Tournee gingen. "Neue Helden braucht das Land" erreicht Platz Eins der österreichischen, Platz 26 der deutschen Album-Charts und somit auch den Platin-Status. Die "Helden-Tour" geht in die zweite Runde. Sie wird verlängert und mit "Best-Of Konzerten" ergänzt. Dann wird ein wenig ruhiger um die Jungs.


Die Arbeit am neuen Album Werwolf Attacke `Monsterball ist überall´ nimmt Formen an, so dass im Januar 2015 dieses erscheint. Es verkaufte sich auf Anhieb mehr als 15.000 Mal und erreicht erneut Platin. Die im Februar anschließende Tour, ein voller Erfolg, und Thomas Spitzer steht nach vierjähriger Abstinenz wieder höchstpersönlich mit auf der Bühne.

Die offizielle Website von Erste Allgemeine Verunsicherung:

Geschenkidee.de
468 x 60 Shop Startseite
GLTV auf amazon channels