Jetzt auf Sendung

Heino

Heino

Eine Bäckerstube als Proberaum? Ein eher unkonventioneller Beginn einer solch herausragenden Musikerkarriere. Und dennoch hat er es bis ganz nach oben geschafft: Heino.

Heinz-Georg Kramm wurde am 13.12.1938 in Düsseldorf geboren. Seinen Künstlernamen hat er seiner Schwester zu verdanken, da diese den Namen ihres Bruders nicht richtig aussprechen konnte und ihn bereits zu Kindeszeiten „Heino“ nannte. Nach seiner Ausbildung zum Bäcker und Konditor feierte er ab 1961 mit dem Trio OK Singers bereits erste Erfolge als Sänger, sogar mit eigener Schallplatte. Vier Jahre später, im Jahr 1965, wurde Ralf Bendix auf Heino aufmerksam und war fortan sein Produzent – 20 Jahre blieb diese Verbindung erhalten.

Zahlreiche Hits und Alben, sowie Fernsehauftritte in der ZDF-Hitparade und in der Starparade waren erst der Anfang… Als Höhepunkt seiner Karriere kann der Hit „Blau blüht der Enzian“ Mitte der 70er Jahre – sowie der gleichnamige Film, indem er zudem als Schauspieler fungierte - durchaus bezeichnet werden.

Heino

In den 1980er Jahren geriet Heino mehrfach in die Kritik, dies war jedoch schnell vergessen, als es in den 1990er Jahren wieder bergauf ging: Eigene Fernsehserien bei Sat.1, neue Lieder, große Erfolge! Über 50 Millionen Schallplatten verkaufte er international, bevor er 2005 seine Abschiedstournee startete. Ein Abschied von, glücklicherweise, kurzer Dauer. Seit 2009 reist Heino mit klassischer Musik durch klassische Gebäude: natürlich mit Sonnenbrille als Markenzeichen – bedingt durch seine Augenkrankheit.

Heino war dreimal verheiratet, ist Pate eines Cafés und engagiert sich zudem sozial für das Kinderhospiz Bethel für sterbende Kinder. Heino hat keine Berührungsängste. Weder im sozialen, noch im musikalischen Bereich.

Heino

Sein Studioalbum "Mit freundlichen Grüßen" lässt wieder eine neue Facette des charakteristischen Düsseldorfers aufblühen. Mit Coverversionen deutschsprachiger Pop-, Hip-Hop- und Rocklieder war das Album bereits vor dessen Veröffentlichung umstritten, stieg jedoch direkt auf Platz 1 der deutschen Charts ein und wurde, wie kein Album eines anderen deutschen Künstlers vorher, so oft aus dem Internet heruntergeladen. Heino ist immer für Überraschungen gut. So war auch der außergewöhnliche Besuch des Kultsängers auf dem Metalfestival "Wacken Open Air" der Beweis, dass Heino mehr als nur "Blau blüht der Enzian" kann. Im Duo mit Rammstein performte er den Song "Sonne", der ebenfalls auf dem seinem Album "Mit freundlichen Grüßen" zu finden ist. Gleichzeitig tourt Heino mit Volksmusikkollege Florian Silbereisen und dem „Frühlingsfest der Volksmusik" durch das Land.

Heino ist "IN", seit über 50 Jahren.
Im Dezember 2014 erscheint mit "Schwarz blüht der Enzian" wieder ein außergewöhnliches Album. Im Stil des Wacken Festivals interpretiert er Volkslieder im Metal-Stil. Nicht zuletzt wegen seiner Wandlungsfähigkeit und seiner einzigartigen Erfolgsgeschichte wurde Heino 2015 in die Jury der RTL Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) berufen, wo er (mal wieder) polarisierte.

Heino – Der Mann mit der Sonnenbrille. Ein großartiger Musiker, der bereits einige Kapitel in der volkstümlichen Musikgeschichte mitgeschrieben hat.

Die offizielle Website von Heino:

Schmuck_paradies_affiliate_bannern_160x600
INSPIRE STYLE BANNER 336x280
GLTV auf amazon channels