Jetzt auf Sendung

Markus

Markus

Die erste Langspielplatte von Markus erschien 1982 und hieß „Kugelblitze und Raketen“. Den Titel kennen wohl nur noch wenige. Aber der darauf enthaltene Hit, der zur Hymne der Ära Neue Deutsche Welle avancierte, ist heute allgemeines Kulturgut: „Ich will Spaß“ sang eine ganze Generation in den 80ern, und die Kids von heute kennen den Song ebenfalls.

Kleine Taschenlampe brenn“ war ein weiterer Erfolg für den Künstler, der mit bürgerlichem Namen tatsächlich Markus heißt, Markus Mörl. Im Duett mit Nena bescherte ihm der Titel auch eine Hauptrolle im Kinofilm „Gib Gas – ich will Spaß“.

Markus

In Deutschland weniger bekannt ist sein Engagement in der englischsprachigen Band TXT und ihr internationaler Chart-Erfolg „Girl’s got a brand new toy“ im Jahr 1985. Nach einigen Achtungserfolgen, zum Beispiel mit „Irgendwann, irgendwo“ 1987 wurde es etwas ruhiger um den charmanten Blondschopf.

Markus ist bis heute musikalisch aktiv, präsentiert regelmäßig neue, schlagereske Titel und tritt auf Kultschlager-Veranstaltungen wie dem Hamburger Schlagermove auf.

Die offizielle Website von Markus:

http://www.markus.tv/

www.esprit.de
GLTV auf amazon channels