Jetzt auf Sendung

Michael Wendler

Michael Wendler

Michael Wendler will nicht allen gefallen. Er hat ein gesundes Selbstbewusstsein und eckt auch mal an. Er hat auch den Popschlager nicht erfunden. Aber der Mann aus Dinslaken hat sich innerhalb weniger Jahre frei nach dem Motto „lieber Größenwahn als Einheitsbrei“ im Popschlager-Revier die Position des Platzhirschen erkämpft.

Als „König des Discofox“ bezeichnet Michael Wendler sich selbst, und ausverkaufte Arenen sowie CDs, die Gold-Status erreichen, geben ihm recht. Das Album "Unbesiegt" stieg 2008 zum Beispiel von 0 auf Platz 11 in die Media-Control-Verkaufscharts ein. Mit Titeln wie "Sie liebt den DJ" und "Nina" begeistert Michael Wendler jedes Jahr tausende Fans von Mallorca bis Oberhausen.

Michael Wendler 1 (© Manfred Esser)

„Der Wendler“, der mit bürgerlichem Namen Michael Skowronek heißt, ist auch einer der fleißigsten der Branche, veröffentlicht jedes Jahr mindestens ein Album, dessen Musiktitel er auch alle selbst schreibt. Nach „Respekt“ 2009, das seinen treuen Fans gewidmet ist, heißt sein Werk 2010 „Jackpot“ und bietet neben Bewährtem auch Überraschungen – mehr in unserem CD-Tipp.

37 Hits nonstop ohne Pause "remixed" gibt es 2011 auf der CD „Hitmix XXL – Der längste Wendler der Welt“.

Nachdem Michael Wendler mit der deutschen Eurodance-Prinzessin Anika mit "In The Heat Of The Night" (2011) den ersten großen Wurf zusammen gelandet haben, wurde es Zeit für den Nachschlag: Ein komplettes Album von Michael Wendler feat. Anika mit dem Titel "Come Back" – veröffentlicht 2013! Ein Album, das für beide Künstler ein neuer Meilenstein sein soll.

Michael Wendler und Anika

Hat „der Wendler“ ja bereits schon sein eigenes Genre kreiert, folgt „Come Back“ wiederum einem ganz eigenen neu definierten Stil: Eurodance-Schlager! Michael Wendler erklärt: "Ich liebe den deutschen Schlager und habe mir ständig die Frage gestellt: Wie kann man den Schlager noch cooler und zugänglicher für junge Menschen machen? Die Antwort ist ganz einfach: Pop küsst Schlager!"

Mit seinem Buch „Die Faust des Schlagers“ machte sich Michael Wendler nicht nur Freunde, auch auf die TV-Doku-Soap „Der Wendler-Clan“ war die Resonanz geteilt. Fest steht, dass er mit seinem speziellen Discofox-Sound, der mit dem besten Instrumentarium gemacht wird, das die Musikelektronik zu bieten hat, die Massen anzieht. Da darf sich „der Wendler“ auch gerne als König bezeichnen.

Michael Wendler

Die Auszeichnung für sein bisheriges Schaffen können sich sehen lassen: Gold für 100.000 verkaufte Alben „Best of Vol. 1“ (2008), Gold für 100.000 verkaufte Alben „Unbesiegt“ für Deutschland sowie Österreich (2009), Gold für 100.000 verkaufte Alben „Respekt“ (2010), Gold für 150.000 verkaufte Single „Sie liebt den DJ“ (2010), Gold für 100.000 verkaufte Alben „Jackpot“ (2010), Platin für 200.000 verkaufte Alben „Best of Vol. 1" (2010), Gold für 25.000 verkaufte DVDs „Best of live" (2012), Echo-Nominierung in der Kategorie "Deutschsprachiger Schlager" (2009 & 2013).

Hier finden Sie ein Interview, dass unsere Moderatorin Magdalena Steiner im Jahr 2008 mit Michael Wendler kurz vor seinem Auftritt bei einem Konzert in Oberhausen geführt hat: Interview mit Michael Wendler.

Die offizielle Website von Michael Wendler:

Schlager_champions_affiliate_banner_251702_160x600
GLTV auf amazon channels