Jetzt auf Sendung

Beatrice Egli – „Wohlfühlgarantie“

16. März 2018

Beatrice Egli cover Wohlfühlgarantie

Nach einer Kreativpause kehrt Beatrice Egli mit einem wegweisenden Schlageralbum zurück, das die Zukunft des Genres verkörpert.

Bevor im Herbst 2017 die vorab ausgekoppelte Single „Herz an“ einen vielversprechenden Vorgeschmack auf das neues Album gab, hatte sich Beatrice Egli rar gemacht. Das war insofern ungewöhnlich, da die Schweizerin zuvor immer auf Achse war und in schneller Folge seit 2007 beachtliche sieben Studioalben veröffentlicht hat (wenn man das Duoalbum „Sag mir, wo wohnen die Engel“ mitzählt, das sie mit ihrer Landsmännin und Eurovision-Legende Lys Assia aufgenommen hat).

Beatrice Egli Foto Anita Bresser

Doch die bewusst gewählte, kreative Pause hat der inzwischen 29-Jährigen und ihrer Musik gut getan. Denn „Wohlfühlgarantie“ ist, um es gleich vorweg zu nehmen, ihr vielfältigstes, musikalisch spannendstes, gesanglich überzeugendstes, kurzum: ihr bestes Album geworden. Einhergehend mit der Öffnung des Schlagers für andere Genres, die Helene Fischer und andere Künstler in den vergangenen Jahren vorangetrieben haben, ist auch die Musik von Beatrice Egli und ihrem Kreativteam um ihren Produzenten und Bandleader Joachim Hans Wolf freier und moderner geworden.

Beatrice Egli Foto Anita Bresser

Es wird Zeit, dass der Schlager endlich da ankommt, wo er hingehört: im Jahr 2018“, erklärt entsprechend die aus Lachen im Kanton Schwyz stammende gelernte Friseuse. „Obwohl ich Musik für die ganze Familie mache, finde ich es wichtig, immer offen für neue Impulse zu bleiben. Ich möchte mich künstlerisch nicht wiederholen, sondern dazu beitragen, diese wundervolle Musikrichtung lebendig zu halten.“ Gesagt, getan. Getreu ihren eigenen Worten hat sie ein tatsächlich ein wegweisendes Schlageralbum aufgenommen, das für die Zukunft des Genres steht, ohne dabei freilich die glorreiche Vergangenheit zu verleugnen.

Beatrice Egli Foto Anita Bresser

So ist die erwähnte erste Single „Herz an“, zugleich der Eröffnungssong des Albums, eine kraftstrotzende Powerpop-Hymne, tanzbar und dennoch melodieselig wie die besten Schlager aus den goldenen 70er-Jahren. Flotte Beats durchziehen dann auch die meisten Lieder auf dem Album, das aber mit Stücken wie der wunderschönen Piano-Ballade „Ich steh zu dir“, der Latin-Nummer „Was geht ab“, dem von Techno und House inspiriertem Track „Im besten Club der Stadt“ oder dem im 6/8-Takt dahinfließenden „Mein ein und alles“ immer wieder stilistische Grenzen einreißt.

Beatrice Egli Foto Schneider Press/W. Breiteneicher

Auch die Qualität des Songwritings ist durchgehend hoch, was nicht zuletzt daran liegt, dass mit Kristina Bach oder Oliver Lukas einige herausragende Autoren Stücke beigesteuert haben. Aber auch Beatrice Egli selber hat sich zu einer ernst zu nehmenden Songwriterin entwickelt: Bei gleich vier Liedern ist sie als Co-Autorin genannt. Das mag auch erklären, dass die Texte noch einmal persönlicher und mutiger geworden sind. Denn aus den Liedern spricht das Selbstverständnis einer selbstbewussten jungen Frau, die etwa mit nichtsnutzigen Typen abrechnet, aber auch den Schmerz einer zu Ende gegangenen Liebe zulässt oder in dem grundsätzlichen Song „Sie“ allen Frauen Mut macht, einfach so zu sein, wie und was man sein will. Ein ganz besonderes Stück ist der Schluss-Song „Ich liebe die Musik“, bei der Beatrice Egli mit viel Liebe zum Detail zahlreiche Schlagerklassiker zitiert (die sie dann im CD-Booklet respektvoll alle auflistet). Und folgende Prognose ist nicht allzu weit hergeholt: In naher Zukunft werden auch die Songs von Beatrice Egli zu jenen gehören, die den Sound ihrer Zeit geprägt haben.

TV-Tipp: Am Donnerstag, den 29. März, um 20:15 Uhr begrüßt Gute Laune TV-Moderator Benny Schnier den Schweizer Superstar Beatrice Egli in seiner Sendung „B*Treff – Stars, Talk, News“! Unten seht ihr einen kleinen Vorgeschmack. Einschalten ist absoluter Pflichttermin!


Hier können Sie die CD „Wohlfühlgarantie“ von Beatrice Egli direkt bestellen:


(1. bis 3. Foto Beatrice Egli v. oben: Anita Bresser;
Foto Beatrice Egli unten: Schneider Press/W. Breiteneicher
)

KLUBB3_160x600
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de
Schlagerparadies 2018