Jetzt auf Sendung

Hansi Hinterseer – „Für mich ist Glück …“

10. November 2017

Hansi Hinterseer Cover Für mich ist Glück...

Das neue Album von Hansi Hinterseer ist sein bislang vielseitigstes. Zudem überrascht es mit einer deutschen Version eines englischen Glamrock-Hits.

Er ist nicht nur ein äußerst sympathischer Zeitgenosse, sondern auch ein ungemein fleißiger. Denn seitdem Hansi Hinterseer Ende der 80er-Jahre seine Skifahrerkarriere beendete und vom Sport in die Musik wechselte, verfolgt er seine Sängerlaufbahn mit mindestens genauso viel Ehrgeiz wie einst seine Jagd nach Medaillen und Rekorden auf den Pisten dieser Welt. Bislang sind nämlich – zählt man die Best-Of-Kopplungen und sonstige Zusammenstellungen mit – gut 40 Alben erschienen; zudem ist der 63-jährige Österreicher aus Kitzbühel beständig auf Tournee – inzwischen in beinahe ganz Europa.

Hansi Hinterseer Foto Chris Singer

Auch im Fernsehen zeigt der auch als Schauspieler aktive Künstler nach einer (nicht ganz freiwilligen) Pause wieder Präsenz, wenn verschiedene dritte Programme am 11. November erstmals seit 2014 wieder eine eigene Show von und mit Hansi Hinterseer ins Programm genommen haben.

Und dennoch kann man seine Sport- nur bedingt mit der Musikkarriere vergleichen. Denn wenn es bei der Abfahrt vom Berg vor allem um Geschwindigkeit geht, so steht Hansi Hinterseer als Künstler heute nicht zuletzt für Gemütlichkeit, Entschleunigung, Zeit für Mitmenschlichkeit und die Suche nach dem inneren Frieden – auch wenn zwischendurch gern auch einmal Party gemacht werden darf.

Hansi Hinterseer Foto Chris Singer

All das findet sich dann auch auf dem neuen Album, „Für mich ist Glück …“, bei dem die drei Auslassungspunkte hinter dem Wort „Glück“ im Albumtitel wohl ganz bewusst gesetzt worden sind. Denn sie stehen für eine beeindruckende Vielfalt an musikalischen wie textlichen Perspektiven. So finden sich unter den 15 neuen Liedern Balladen wie „I kann di nit vergess’n“, die zum Innehalten motivieren, genauso wie Stimmungslieder wie „Zu dir da ziagt’s mi hin“, die vor allem gute Laune verbreiten.

Die vielleicht größte Überraschung des Albums ist jedoch das Lied „Du bist ein Engel für mich“, eine mit deutschem Text versehene Interpretation der Glamrock-Hymne „Hot Love“ von T. Rex – ein Song, den Hansi Hinterseer schon als junger Mann sehr mochte und den er nun endlich einmal selber aufgenommen hat. Ähnlich wie Cindy & Bert, die einst einen Song der Heavy-Metal-Band Black Sabbath auf Deutsch aufgenommen haben, trägt Hansi Hinterseer damit zur Versachlichung der Schlagerdebatte bei, weil seine gelungene Version des internationalen Songs zeigt, dass letztlich auch englischsprachige Hits im Grunde Schlager sind, wenn sie denn die Menschen glücklich machen.

Hansi Hinterseer Foto Chris Singer

Und das Thema Glück zieht sich wie ein roter Faden durch nahezu alle Songs des Albums, das nicht von ungefähr „Glück ist …“ heißt. Mal geht es um das Glück mit einem geliebten Partner („Noch einmal in meine Arme“), mal um den Wert von Freundschaft („Ein Freund wie du“), mal auch um den Zauber des südländischen Flairs („Bella Italia“). Auch musikalisch setzen Hansi Hinterseer und sein Kreativteam dabei auf Abwechslung, wenn etwa traditionell arrangierte Balladen wie „Bist es wirklich du“ neben modern produzierten Tracks wie etwa „Liebe ist wie ein Lied“ stehen.

Entsprechend ist „Glück ist …“ das bislang vielseitigste Album in der Diskographie von Hansi Hinterseer geworden. Im Sport braucht er keine neuen Höchstleistungen mehr aufzustellen, aber wenn er in der Musik weiterhin so sportlich bleibt und sich mit jedem neuen Album selber übertrifft, haben alle Hansi-Hörer etwas davon.

Hier können Sie die CD „Für mich ist Glück …“ von Hansi Hinterseer direkt bestellen:


(Fotos Hansi Hinterseer: Chris Singer)

www.esprit.de
www.channel21.de
GLTV auf amazon channels