Jetzt auf Sendung

Henk van Daam – "Wegen ihr"

16. Juni 2017

Henk van Daam Cover Wegen Ihr

Henk van Damm bildet mit eingängigen Kompositionen des Produzenten Alfons Weindorf das jüngste Kapitel beim deutsch-niederländischen Kulturaustausch.

Sicherlich machen sie manchmal einen Scherz über die Holländer in ihren Wohnwagen, aber im Grunde mögen die Deutschen ihre niederländischen Nachbarn. Dafür muss man nur einmal einen Blick in die deutsche Unterhaltungsgeschichte werfen, in der Namen wie Rudi Carrell, Lou van Burg, Hein „Heintje“ Simons, Marijke Amado bis hin zu Jan Smit von Klubbb3 schon immer eine große Rolle gespielt haben.

Gerade im Schlagergeschäft gibt es einen regen Austausch zwischen der deutschen und der niederländischen Szene. So hieß der große Hit von Mickie Krause, „Schatzi, schenk mir ein Foto“, im Original „Schatje, mag ik je Foto?“ und stammt vom Duo Gebroeders Ko aus Raamsdonksveer in der Provinz Noord-Brabant.

Henk van Daam

Die Tradition der deutsch-niederländischen Schlagerkooperation führt nun Henk van Daam fort. Der 36-Jährige, der zunächst als Profifußballer für den FC Den Bosch aktiv war, begann seine Musikkarriere im Jahr 2002, und hat seitdem in seiner Heimat (wo er unter dem Namen Henk Damen bekannt ist) bereits einige erfolgreiche Singles und Alben veröffentlicht.

Nun soll auch der deutsche Schlagermarkt erobert werden – und dafür hat Henk van Daam mit Alfons Weindorf einen idealen Partner gefunden. Denn der Komponist und Produzent (Patrick Lindner, Semino Rossi, Hansi Hinterseer, Brunner & Brunner, Fancy) hat für den Holländer mit „Wegen ihr“ ein in jeder Hinsicht überzeugendes Album geschrieben und produziert, das zu den großen Überraschungen im Schlagerjahr 2017 gehört.

Henk van Daam

Es begeistert nicht nur wegen der samt-warmen Stimme – und natürlich des sympathischen Akzents – von Henk van Daam, sondern auch mit höchst eingängigen Liedern, die in ihrer Songwriting-Qualität an die goldene Schlager-Ära der 70er-Jahre erinnern, aber bei Sound und Anspruch fest im Hier und Jetzt verankert sind.

Gleich das erste Stück auf der CD, der Titelsong „Wegen ihr“, punktet mit einer unwiderstehlichen Melodie und raffinierten Harmonien, die in ein opulentes Arrangement aus Streichern, Percussion und weiblichen Chören gebettet sind, wie man es aus den Siebzigern kennt und liebt. Als Kontrast arbeitet der nächste Song, „Am liebsten gleich noch einmal“, mit einer durchgehenden Bassdrum, wie sie in modernen Schlagerpop-Produktionen üblich ist. Aber dieses Stilmittel wird auf dem Album nicht übertrieben eingesetzt. Vielmehr haben der Niederländer und seine deutsche Partner den Mut gehabt, auch einige eher ruhige Stücke und Balladen unterzubringen. Hier kann sich nicht nur das gesangliche Vermögen von Henk van Daam voll entfalten, sondern auch dem Akkordeon als Bindeglied zu seiner holländischen Heimat wird immer wieder genügend Platz eingeräumt.

Henk van Daam

Zugleich findet sich auf dem Album neben schunkeltauglichen Songs wie „Nur mit dir reden“ oder „Mama Elena“ etwa bei „Egal was kommt“ auch zeitgenössischer R&B-Pop (im Original übrigens als „No Matter What“ ein Hit für Boyzone). Und auch die beiden anderen Neuinterpretationen bekannter Songs sind überaus gelungen. Das gilt für „Baby du bist nicht allein“ („I’d Love You To Want Me“ von Lobo) wie auch für Freddy Quinns unvergessenen Klassiker „Junge, komm bald wieder“ – ein maritimes Sehnsuchtsstück, mit dem sich der aus einer Seefahrernation stammende Henk van Daam natürlich perfekt identifizieren kann.

Gut, dass die niederländisch-deutsche Verbindung mit ihm nun einen weiteren, glanzvollen Protagonisten gefunden hat.

Hier können Sie die CD „Wegen ihr“ von Henk van Daam direkt bestellen:


(Fotos Henk van Daam: Mandorla)

Schmuck_paradies_affiliate_bannern_160x600
Geschenkidee.de
GLTV auf amazon channels