Jetzt auf Sendung

Klubbb3 – „Wir werden immer mehr!“

12. Januar 2018

Klubbb3 Cover Wir werden immer mehr

Mit ihrem dritten Album drehen Klubbb3 mächtig auf, verfeinern dabei ihren Sound, ohne die pure Lust am Schlager jemals aus den Augen zu verlieren.

Kaum ist Weihnachten vorbei, heißt es erneut: alle Jahre wieder. Denn pünktlich Anfang Januar erscheint ein neues Album von Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff de Bolle alias Klubbb3. Und da das nun bereits zum dritten Mal geschieht, kann man schon von einer Tradition sprechen. Der Grund für diese Tradition mag aber auch darin liegen, dass mit „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ Silbereisens erste Fernsehshow im Jahr immer zu diesem Zeitpunkt ansteht, wodurch sich eine ideale Werbeplattform bietet.

Klubbb3 Foto BMC

Mittlerweile passt es auch inhaltlich, wenn Klubbb3 gerade bei dieser Ausgabe der „Feste“-Sendungen auftreten. Denn das deutsch-niederländisch-belgische Trio hat sich seit der Gründung im Jahr 2015 zu einer der erfolgreichsten Schlagerformationen entwickelt – mit ausverkauften Konzerten und massig Gold- und Platin-Auszeichnungen. Und um eines vorwegzunehmen: An diesem Erfolgskurs dürfte sich auch mit „Wir werden immer mehr!“ nichts ändern. Die drei Künstler und ihr Kreativteam um Uwe Busse und Tobias Reitz haben eine Erfolgsformel gefunden, an der sie auch beim neuen Werk festhalten.

Klubbb3 Foto BMC

Dennoch lohnt sich es auf jeden Fall, genauer hinzuhören. Denn man täte Klubbb3 Unrecht, wenn man behauptete, Album Nummer drei sei lediglich eine Blaupause der ersten beiden Werke, „Vorsicht unzensiert!“ und „Jetzt geht’s erst richtig los!“. Vielmehr haben Klubbb3 auf „Wir werden immer mehr!“ noch eine ordentliche Schippe zugelegt: Die Produktion knallt noch mehr, die Songs sind melodisch noch eingängiger sowie musikalisch vielfältiger, und auch bei den Texten ist das Spektrum größer geworden.

Klubbb3 Foto BMC

So sorgen dezente Akkordeon-Sounds bei der ersten Single „Paris Paris Paris“ für etwas französisches Flair, bei „Die besten Wege“ sind es akustische wie E-Gitarren, die dem emotionalen Heimatlied zu einem Rock/Pop-Einschlag verhelfen, während „Wenn die Sonnenblumen“ etwas Reggae-Feeling verströmt und bei „Der größte Chor der Welt“ Gospel-Gefühle aufkommen. Aber Klubbb3 verlieren dabei niemals ihre selbstauferlegte Mission aus den Augen: „Wir sind Schlager“ verkünden sie selbstbewusst und mit Elan gleich im ersten Song des Albums.

Klubbb3 Foto Dominik Beckmann

Dazu gehören im Jahr 2018 natürlich modern produzierte Tracks, die auf jedem Dancefloor das Tanzbein zum Zucken bringen und starke Melodien, die sofort ins Ohr gehen. Und von alldem haben Klubbb3 auf „Wir werden immer mehr!“ reichlich im Angebot. Dennoch haben es einige Balladen in die Endauswahl geschafft, die dem Album dann auch gut tun. Aber auch die treffenden Texte tragen dazu bei, dass Klubbb3 ein herausragendes Schlageralbum geschaffen haben. So verkündet Florian Silbereisen im gesprochenen Intro von „Einmal ist immer das erste Mal“: „Das ist ein Lied für alle Schüchternen“, um dann tatsächlich in dem Song viel Mut zu machen. Berührend ist auch das Stück „Indianermond“, in dem es um Kindheitserinnerungen geht, während „Ein Herz für große Jungs“ in der hitzigen Debatte um das Verhältnis von Männern und Frauen versucht, mit Charme und Augenzwinkern eine Lanze zu brechen für all die Männer, die im Grunde doch nur „große Kinder“ seien. Kurz vor Schluss finden Klubbb3 dann in „Hallo Engel“ zu Herzen gehende Worte, wenn sich die drei Sänger angesichts des „Elends dieser Welt“ wünschten, dass es Engel gäbe, die Schutz spenden könnten.

Es ist zwar noch früh im Jahr, aber schon jetzt steht fest: Dieses Album wird man auch noch dann noch auflegen, wenn 2018 zu Ende geht. Und dann folgt ja bestimmt auch schon der nächste Klubbbb3-Longplayer.

Hier können Sie die CD „Wir werden immer mehr!“ von Klubbb3 direkt bestellen:


(Fotos Klubbb3: BMC)

www.tchibo.de
www.esprit.de
GLTV auf amazon channels