Jetzt auf Sendung

Die schöne Schweiz in „Hubsis Welt“

Oeschs die Dritten Foto BMC

In dieser Ausgabe von „Hubsis Welt“ geht es um die schöne Schweiz. Lassen Sie sich auf eine zauberhafte, einstündige Reise in die Schweiz entführen, denn ausschließlich Schweizer Interpreten haben es in diese Folge geschafft.

In dieser Sendung „Hubsis Welt“ nimmt Sie Moderator Hubsi Trenkwalder mit auf eine musikalische Reise in die schöne Schweiz. Unter dem gleichnamigen Motto hören und sehen Sie passende Musikclips, von ihren liebsten Schweizern – und das moderiert von einem waschechten Österreicher, das dürfen Sie nicht verpassen.

Frauenpower aus der Eidgenossenschaft

Sie werden nicht glauben, wie viele Volksmusik-Stars aus der schönen Schweiz stammen. In dieser Folge von „Hubsis Welt“ werden Sie es herausfinden. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler des kleinen Landes haben es nämlich in diese einstündige Sendung geschafft.

Francine Jordi Foto BMC

So zum Beispiel die Familien-Band Oesch’s die Dritten (Foto oben) mit ihrem Ohrwurm „Sing ganz laut“. Vor allem die Jodelprinzessin Melanie Oesch ist in der Schweiz ein Superstar und das nicht nur, wenn es um Musik geht. Melanie schreibt auch Bücher und zwar für die ganz Kleinen – aber darüber mehr in der Sendung.

Auch Géraldine Olivier darf in dieser Schweizer Sendung nicht fehlen. Mit „Ein Blumenstrauß schließt Herzen auf“, den der unvergessene Rudi Magreiter für Géraldine geschrieben hat, ist die quirlige Schweizerin mit dabei.

Frei wie eine Wolke“ ist in dieser Ausgabe von „Hubsis Welt“ die wunderschöne und talentierte Francine Jordi (Foto Mitte). Lassen Sie sich von den Schweizer Klängen verzaubern.

Vico Torriani

Schweizer Medley

Der kleinen Schweiz gelingt es immer wieder neue Stars auf die Bretter, die die Welt bedeuten, zu bringen. Nicht umsonst ist die Schweiz das erfolgreichste Starterland des Grand Prix der Volksmusik.

Wenn man aber hier in Deutschland nach dem größten Schweizer Musiker fragt, dann gibt es nur eine Antwort: Der Genfer Ludovico Oxens Torriani, für alle Fans kurz Vico! Wussten Sie, dass Vico Torriani (Foto unten) die erste Show im deutschen Fernsehen moderiert hat, die in Farbe ausgestrahlt wurde? Am 25. August 1967 drückte der damalige Vizekanzler Willy Brandt bei der Internationalen Funkausstellung in Berlin auf den roten Startknopf und die Bildschirme färbten sich von schwarz-weiß in bunt. Und gleich am ersten Abend präsentierte Vico Torriani seine Sendung „Der Goldene Schuss“. Vico Torriani ist eine Legende und darf in dieser Schweizer-Sendung deshalb keinesfalls fehlen, natürlich mit einem „Schweiz Medley“.

Lassen Sie sich von Moderator Hubsi Trenkwalder auf eine musikalische Reise in die Schweiz mitnehmen und freuen Sie sich auf eine Stunde lang Hits über Land und Leute.

„Hubsis Welt“: Schöne Schweiz
Mittwoch, 17. Januar, 17 Uhr

(Foto Oesch’s die Dritten/Francine Jordi: BMC)

www.channel21.de
GLTV auf amazon channels