Jetzt auf Sendung

„Schlager XXL“: Strom aus – Musik an

Maite Kelly Foto BMC

Musik ist ohne Strom heute nicht mehr möglich? Ganz im Gegenteil! Musik ohne Strom ist meist handgemacht und mitreißend, oft lebensfroh oder melancholisch. Moderatorin Sylvia Bommes stellt ihre Lieblingskünstler unplugged vor, wie Sie sie noch nie gehört haben.

Unplugged, oder wie wir es nennen „ohne Strom“, bietet populäre Musik, die ohne elektrische, sondern nur mit akustischen Instrumenten gespielt wird. Dadurch wird eine unbeschreibliche Atmosphäre geschaffen, die den Zuhörer in ihren Bann zieht. Musik, die ursprünglich mit Hilfe elektronischer Veränderungen produziert wurde, wird in dieser Sendung allein auf akustischen Instrumenten gespielt. Die Stimmen werden klarer, die Instrumente auf ein Minimum heruntergefahren – so zeigen die Künstler, was sie wirklich können.

Madeline Willers

Von Maite Kelly bis Madeline Willers

Die stromlose Auseinandersetzung mit verschiedenen Instrumenten ist Maite Kelly (Foto oben) quasi in die Wiege gelegt worden. Als ehemalige Straßenmusikerin mit der Kelly Family ist sie von frühester Jugend an eher die Unplugged-Versionen gewöhnt. Das beweist sie mit ihrem Hit „Sieben Leben für dich“, bei dem sie lediglich von einem Piano begleitet wird.

Auch die junge Sängerin Madeline Willers (Foto Mitte) lässt sich gerne nur von einem Piano begleiten. Das macht ihre Lieder oft so intensiv, dass einem der Atem wegbleibt. Gleichzeitig liefert sie damit den Beweis für die Einzigartigkeit ihrer Stimme. Sylvia Bommes hat ein großartiges Beispiel dafür: Lediglich in Begleitung eines Pianos interpretiert Madeline Willers ihren Hit „Herzschlag“ aus dem Debütalbum „Wir sind ewig“.

Nicole Foto BMC

Rauhes plötzlich ganz weich

Johannes Oerding und Peter Maffay mögen es gerne laut und verstärkt durch elektronische Instrumentarien. Dass es auch ganz anders geht, zeigen die beiden Könner ihres Fachs mit der MTV-Unplugged-Version von „Über sieben Brücken musst du gehen“.

Auch die Band Berge steuert auf der Unplugged-Reise einen wunderschönen Titel bei. Dem deutschsprachigen Singer-Songwriter-Duo Marianne Neumann und Rocco Horn ist mir ihrem Song „Glück“ ein Ohrwurm gelungen, der in der Unplugged-Version ganz besonderes Gänsehaut-Feeling verleiht.

Damit sich bei Ihnen die Gänsehaut in dieser Stunde „Schlager XXL“ bloß nicht verflüchtigt, hat Sylvia Bommes noch viele weitere Unplugged-Titel ausgewählt, die so richtig unter die Haut gehen. So zum Beispiel von Nicole („Ein bisschen Frieden“/Foto unten), Wincent Weiss („Ein Jahr“), Silly („Deine Stärken“), Andreas Gabalier („Dirndl lieben“) und Vanessa Mai („Ohne dich schlaf ich heut Nacht nicht ein“).

„Schlager XXL“: Strom aus – Musik an
Mittwoch, 13. Februar, 20 Uhr

(Foto Maite Kelly/Nicole: BMC)

Andrea_Berg_130150_affiliate_bannern_160x600
CHECK24 - Pauschalreise Sommer
GLTV auf amazon channels