Jetzt auf Sendung

Sonja Weissensteiner

Sonja Weissensteiner Foto BMC

Bodenständig, bildschön und heimatverbunden: Ihre Karriere begann die hübsche Südtirolerin, als sie mit 11 Jahren ein Tonstudio betrat, um dort ein Geburtstagsgeschenk für ihre Oma einzusingen. Mit dem Hit „Ich hab die beste Oma“ gewann sie prompt auch die Vorentscheidung zum „Südtiroler Grand Prix“. Mittlerweile lebt und arbeitet Sonja Weissensteiner in Deutschland, unter anderem auch als TV-Moderatorin.

Bereits im Jahr 1996 sammelte sie erste Moderationserfahrung in der Sendung „Das große Wunschkonzert“ auf Sat.1. Von 1999 bis 2001 stand sie als Co-Moderatorin beim MDR vor der Kamera, Engagements bei Radio U1 Tirol und ihr erstes eigenes Format mit dem Titel „Alpenmelodie“ im BR-Fernsehen folgten. Seit 2002 steht sie für diverse Unterhaltungssendungen beim Bayerischen Rundfunk vor der Kamera.

Sonja Weissensteiner Foto BMC

Diese steile Moderationskarriere wurde 2013 schließlich mit dem erfolgreichen Sendeformat „Musik in den Bergen“ im BR gekrönt. Zwischen ihren ganzen TV-Formaten steht Sonja selbstverständlich auch live auf der Bühne und macht jede Veranstaltung zu einem ganz besonderen Erlebnis. Ab Mai 2018 moderiert Sonja Weissensteiner die Sendung „in concert“ auf Gute Laune TV!

Sonja lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in München.

(Fotos: BMC)

KLUBB3_160x600
www.unitymedia.de
Schlagerparadies 2018