Jetzt auf Sendung

Anna Depenbusch

Anna Depenbusch

Die Frau und ihr Klavier – mit größter Leidenschaft sitzt Anna Depenbusch an Piano und Flügel um ihre kleinen-feinen Meisterwerke zu erschaffen. Sie textet, komponiert und produziert alles selbst. In der Kreativschmiede 105 Music unter Vertrag, kann man spätestens seit 2011 nicht mehr an ihr vorbei hören.

Bereits im Jahr 2005 legte die am 17. Oktober 1977 geborene Hamburgerin ihr Debütalbum „Ins Gesicht“ bei Rintintin Musik vor - eine Platte voller musikalischer Pop- und Chansonelemente. Der darauf enthaltene Song „Heimat“ wurde für den Deutschen Musikautorenpreis nominiert. Wobei vor allem ihr unverkrampfter sowie persönlicher Umgang mit diesem Thema gelobt wurde.

Anna Depenbusch eine Virtuosin am Klavier, Musikerin mit Passion.
Anna Depenbusch beschränkt sich jedoch keineswegs nur auf Pop und Chanson. Vielmehr experimentiert die Pop-Songpoetin mit den verschiedensten Genres wie Blues und Country, arbeitet sogar unter Pseudonymen in anderen Stilrichtungen. Seit 2003 kooperiert sie als „Anastasica“ mit dem Hamburger Chillout-Projekt „Max Melvin“. Auch die deutsche Telekommunikationsfirma T-Mobile gehört zu ihren Kunden: Unter dem Pseudonym „Ella Larsson“ lieferte sie Weihnachten 2008 mit „Lara´s Song“ die Musik für deren Werbespot.

Anna Depenbusch - "Sommer aus Papier"

2011 folgte Anna Depenbuschs zweites Album „Die Mathematik der Anna Depenbusch“ und der gleichnamigen schwarz-weißen „Solo am Klavier“-Version. Erstere stieg Ende Januar 2011 auf Platz 25 der Longplay-Charts ein – damit etablierte sich Anna Depenbusch in kürzester Zeit als Pop-Chansonsängerin in der deutschen Musikszene.

Die Früchte ihrer Arbeit sind nebst ihrem Erfolg auch Auszeichnungen. So wird sie 2012 mit dem „Fred-Jay-Preis“ und dem „Deutschen Chanson-Preis“ geehrt.

Im Oktober 2012 erschien ihr viertes Album: „Sommer aus Papier“, unter anderem mit einem Duett mit Mark Forster. Der kunterbunte Longplayer stieg ebenfalls in die LP-Charts ein holte sich auf Anhieb Platz 34. Ihre gefühlvollen Tastenkünste erschaffen Musik mit einer unglaublichen Bandbreite von tieftraurig bis urkomisch. Und wenn sie mal auf Reisen ist, hält dafür ihr vielsaitiges Zupfinstrument, die Ukulele, her.

Die Liedermacherin startet 2015 Solo durch. Unter dem Motto „schwarz-weiß“ gibt sie ausgewählte Konzerte. Sie erzählt, unterhält, verzaubert und das nur mit ihrer Stimme und, dem Klavier. Das Publikum muss auf alles gefasst sein, denn im Sommer 2015 erscheint das neue Album. Wieder ganz direkt, persönlich und unverkennbar, Anna Depenbusch.

Die offizielle Website von Ana Depenbusch:

Geschenkidee.de
CHECK24 - Pauschalreise Sommer
GLTV auf amazon channels