Jetzt auf Sendung

Annemarie Eilfeld

Annemarie Eilfeld Foto Agentur Schneider Press/Erwin Schneider

Das musikalische Talent der in Lutherstadt Wittenberg geborenen Schlagersängerin wird bereits im Kindesalter von ihren Eltern entdeckt und fortan gefördert.

Im zarten Alter von acht Jahren beginnt Annemarie klassischen Gesangsunterricht zu nehmen. Es folgen Tanzstunden in den Bereichen Jazz, Street und Musical Dance. Ebenso erlernt sie das Keyboardspielen. Bereits im Teenageralter nimmt Annemarie an einigen deutschlandweiten Gesangswettbewerben teil und verfolgt ihren Wunsch, Sängerin zu werden.

Annemarie Eilfeld

Im Jahr 2004 nimmt sie an der Castingshow „Star Search“ teil und kommt unter die Top 16. Einem wirklich großen Publikum wird Annemarie Eilfeld durch die Teilnahme bei „Deutschland sucht den Superstar“ 2009 bekannt und belegt dort den dritten Platz. Nach kurzen Ausflügen in die Schauspielerei, unter anderem in Form von Gastrollen in diversen Serienformaten, wendet sie sich wieder ihrer eigentlichen Leidenschaft, dem Singen, zu. Mit ihrem selbstgeschriebenen Song „Es geht vorbei“ gelingt ihr 2013 der Einstieg auf Platz eins der offiziellen I-Tunes-Charts.

2015 bringt die Wahlberlinerin ihr drittes Album „Neonlicht“ auf den Markt, ein Jahr später folgt die Veröffentlichung einer Remix-Edition dieses Albums.

Neben ihrer Arbeit als Sängerin engagiert sich Annemarie Eilfeld unter anderem für verschiedene Frauenhausprojekte sowie das Kinderhospiz Berlin.

Die offizielle Website von Annemarie Eilfeld:

(Foto Annemarie Eilfeld oben: Schneider Press/Erwin Schneider)

468x60_Banner.jpg
GLTV auf amazon channels