Jetzt auf Sendung

Stefanie Hertel

Stefanie Hertel

Seit ihrem vierten Lebensjahr steht sie auf der Bühne, sie hat zahllose Preise und Auszeichnungen verliehen bekommen, sie gehört zu den beliebtesten Schlagerkünstlerinnen - sie ist praktisch die Kirsche auf der Schlagertorte.

Stefanie HertelsTeddybärjodler“ bescherte ihr den ersten Fernsehauftritt in der Sendung „Oberhofer Bauernmarkt“ im DDR-Fernsehen. Ihr erster Plattenvertrag winkte im Jahr 1990 nach ihrem Auftritt in der Sendung „Volkstümliche Hitparade“, als Medienmanager Hans Rudolf Beierlein sie zum Montana Musikverlag holte. Nach einem Wechsel zur Plattenfirma Koch Universal, ist Stefanie Hertel seit 2010 bei der Plattenfirma Sony Music Ariola angesiedelt.

Stefanie Hertel

Mit dem Titel "Über jedes Bacherl geht a Brückerl" gewann Stefanie Hertel 1992 den Grand Prix der Volksmusik und sang in der Folge Hit auf Hit, teilweise an der Seite von Stefan Mross und Vater Eberhard Hertel. Sogar zu ihrem 18. Geburtstag widmete die ARD ihr 1997 ein TV-Special „Lieder zum Verlieben“ aus dem Europapark Rust. Dazu erschien sowohl das gleichnamige Album als auch die VHS Kassette/DVD. Songs wie "Es ist gut, dass es Freunde gibt" und "Mambofieber" sind mittlerweile wahre Evergreens.

2009 zelebrierte Stefanie Hertel ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum mit einer großen Deutschland-Tournee, zusammen mit ihrem damaligen Partner und Ehemann Stefan Mross. Die Plattenfirma spricht von einer „soliden Karriere“, und das kann Stefanie Hertel mit Fug und Recht von sich behaupten. Sie ist nicht nur seit über 2 Jahrzehnten mit Volksmusik erfolgreich sondern auch eines der meistfotografierten Gesichter Deutschlands und den Printmedien für unzählige Titelseiten gut. Allein im Jahr 1995 zierten sich rund 48 Titelseiten mit ihr.

Stefanie Hertel

Und Stefanie Hertel ist ein absoluter Bühnenmensch: „Live zu singen und die Band hinter mir zu haben, das brauch ich.“ Sagt der Star zum Anfassen. „Ich bin ein richtiger Live-Mugger. Hätte ich nicht eigene Erfolgstitel gehabt, wäre ich wohl in einer Coverband gelandet.“ Überzeugen können Sie sich davon alljährlich über 100 Mal bei einem von Stefanies zahlreichen Live-Auftritten.

Ihr privates Glück fand 1994 seinen Platz in den Medien, als sie mit Stefan Mross zusammen kam. Es folgten gemeinsame Alben und Auftritte – sie galten als DAS Traumpaar schlechthin, ein Vorzeigepaar der Extraklasse. 2001 kam die gemeinsame Tochter Johanna zu Welt. Am 6. September 2006 folgte die Heirat in Florida und im November darauf die kirchliche Trauung in einer Südtiroler Kapelle. Doch nach 17 gemeinsamen Jahren, davon 5 Ehejahren, trennte sich das einstige Traumpaar im September 2011. Betont wird jedoch die angestrebte künftige Zusammenarbeit auf freundschaftlicher Basis. Hertel fand ihr großes Glück aber 2011 mit dem österreichischen Rocker Lanny Isis, dem sie Ostern 2014 das Ja-Wort gab.

Stefanie Hertel - Seefeld

Neben der Musik steht vor allem die Familie für Stefanie Hertel im Mittelpunkt. Und die kommt nicht zu kurz: Sie verbringt so viel Zeit wie möglich mit Töchterchen Johanna. Auf dem Album „Das fühlt sich gut an“ 2010 tragen Titel somit teilweise autobiografische Züge. Zum Beispiel die zarte Hymne „Mein Kind“ sowie „Sie wird langsam groß“. Ein bisschen wehmütig sagt Stefanie Hertel „ich merke immer mehr, dass ich diese Zeit, die ich mit der Kleinen habe, genießen muss. Ich will nicht irgendwann einen Schock bekommen, wenn ich merke, dass ich was versäumt habe.
Ein neues Terrain betrat sie 2012. An der Seite des Profi-Tänzers Sergiy Plyuta tanzte sie sich in der Tanzshow „Let´s Dance“ auf RTL bis ins Halbfinale.

"Stefanie Hertel Mittendrin" Stefanie Hertel mit Wencke Myhre

Seit Oktober 2012 verstärkt Stefanie Hertel das Gute Laune TV-Moderatorenteam und schaut in ihrer Sendung „Stefanie Hertel Mittendrin“ regelmäßig hinter die Kulissen von Schlager-Events: „Da ich mit den meisten Volksmusik- und Schlagerkünstlern sehr gut bekannt bin, entstehen sehr persönlich Gespräche“, verriet sie der sächsischen Morgenpost. Und dabei zieht Stefanie Hertel das volle Register, denn die Interviews durchzieht ein musikalisches Schmankerl: „Es wird spontan live und unplugged musiziert, was mich ganz besonders freut“. „Stefanie Hertel Mittendrin“ steht für eine Kombination aus hautnaher Atmosphäre und elektrisierendem Schlagerfernsehen.

Neben ihrer Tätigkeit bei Gute Laune TV moderiert Stefanie weitere Musiksendungen, beispielsweise für den MDR und lockt damit regelmäßig ein Millionenpublikum vor die Bildschirme. Mitte 2016 starten Stefanie Hertel und ihre langjährigen Freundinnen und Sängerinnen Anita und Alexandra Hofmann das Band-Projekt „Frauenpower“, mit dem sie 2017 auf Tournee gehen.

Die offizielle Website von Stefanie Hertel:

Slavko_avsenik_das_beste_420304_affiliate_bannern_160x600
CHECK24 - Pauschalreise Sommer
GLTV auf amazon channels