Jetzt auf Sendung

Die Schlagerpiloten – „Lass uns fliegen“

19. April 2019

Die Schlagerpiloten Cover Lass uns fliegen

Mit den Schlagerpiloten macht sich ein neues, vielversprechendes Trio auf den Weg in den Schlagerhimmel. Mit an Bord: der Manager der Amigos.

Was hat es im Schlager nicht alles schon gegeben: Wir hatten singende Saxophone, Cappuccinos, Zipfelbuben und ein Feuerherz. Nun kommen die Schlagerpiloten. Und auch wenn der Name eher nach einem cleveren Marketingkonzept klingt denn nach einer organisch entstandenen Band, so ist es doch letztlich entscheidend, welche Musik wir bei einem Flug mit besagten Schlagerpiloten zu hören bekommen, und ob diese auch die Qualität hat, in den Turbulenzen des Musikgeschäfts bestehen zu können.

Die Schlagerpiloten Foto Stefan Röder

Zuletzt sah es für das Trio mit Frank Cordes, Kevin Marx und Stefan Peters dabei gar nicht einmal schlecht aus. Die von Wilfried Emig, der auch die Karriere der Amigos seit vielen Jahren erfolgreich begleitet, gemanagte Formation entwickelt sich derzeit von einem Geheimtipp zu einem potenziellen Hit-Act. Und das hat natürlich Gründe. Neben dem erfahrenen Manager, der die Band beim Münchner Schlagerlabel Telamo unterbrachte, sind es auch die Biographien der drei Schlagerpiloten, die aufhorchen lassen. Denn die Musikkapitäne sind alles andere als namenslose Newcomer, die man in Pilotenkostüme gesteckt hat.

Die Schlagerpiloten Foto Stefan Röder

So kennt man Frank Cordes als Solisten, aber auch als Komponisten und Produzenten, der bereits für viele andere Interpreten gearbeitet hat. Kevin Marx ist nicht nur als Sänger aktiv, sondern hat sich auch als Choreografen und Tänzer (Vize-Europameister im Freestyle) einen Namen gemacht. Der Dritte im Bunde, Stefan Peters, war derweil in gut 30 Karrierejahren unter anderem Andrea Berg, Fantasy oder DJ Ötzi zu Diensten.

Schlagerpiloten Foto Herzfest Entertainment

All diese Erfahrung bringt nun andererseits gar nichts, wenn man sie nicht auch in eigene, gute Musik ummünzen kann. Doch das ist ihnen zweifellos gelungen. Als Trio machen Cordes, Marx und Peters melodieseligen Schlager, modern wie tanzbar aufbereitet und wie geschaffen für Discofox- und Partyfreunde. Auch das Pilotenkonzept geht ohne große Verkrampfungen auf. Denn die 14 Songs auf der CD bilden gleichsam ein Konzeptalbum, bei dem man die Schlagerpiloten bei einer Weltreise zu den schönsten Urlaubsregionen begleiten kann – von Italien über Griechenland bis nach Bali. Und unterwegs kommt es bei Sommer, Sand und Sonne auch zu der einen oder anderen Reiseromanze, wovon etwa verheißungsvolle Titel wie „Lass mich der Captain deines Herzen sein“ oder „Heartbreak Airlines“ zeugen.

Schlagerpiloten Foto BMC

Und auch musikalisch haben die Schlagerpiloten einiges zu bieten. Die vielschichtigen Arrangements lassen nicht nur Raum für die wohlklingenden Stimmen der drei Luftschiffer, sondern warten auch immer wieder mit Überraschungen auf wie etwa rockige Gitarren („Lass uns fliegen“) oder musikalischem Griechenland-Flair („Zwei Herzen ein Sirtaki“). Ein weiterer Höhepunkt auf dem stimmigen Album ist das fetzige „Diese Sünde würde Gott verzeihen“, in dem es eindeutig zweideutig heißt: „Heute gehen wir den Weg zu Ende, heute gibt es kein Zurück“.

Mit so viel Liebe erweckt das Debüt der Schlagerpiloten jedenfalls ausreichend Vertrauen in ihre Airline: Dieser Flieger dürfte sicher abheben und sich auf den Weg machen in den Schlagerhimmel.

Hier können Sie die CD „Lass uns fliegen“ von den Schlagerpiloten direkt bestellen:


(Die Schlagerpiloten 1. u. 2. Foto v. oben: Stefan Röder;
Die Schlagerpiloten 2. Foto v. unten: Herzfest Entertainment;
Die Schlagerpiloten Foto v. unten: BMC
)

Shop24Direct.de - Topseller
www.channel21.de
GLTV auf amazon channels