Jetzt auf Sendung

André Rieu & sein Johann Strauss-Orchester - "Moonlight Serenade"

CD und DVD - Andre Rieu - Moonlight-Serenade

Wer Walzer liebt, kommt an ihm nicht vorbei: André Rieu tourt mit seinem Johann Strauss-Orchester über alle Kontinente, beseelt von dem hochgesteckten Ziel, klassische Musik, insbesondere jedoch den Wiener Walzer, so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Und jetzt ist ihm mit seinem neuen Album „Moonlight Serenade“ etwas gelungen, was vor einigen Jahren noch keiner für möglich gehalten hätte: Er ist gemeinsam mit seinem Orchester bei den Classic BRIT Awards 2011 – einem der renommiertesten Klassikpreise der Welt – nominiert.

Auf der CD wurden die schönsten, bekanntesten und romantischsten Melodien, die der niederländische Geiger, Orchesterleiter, Arrangeur und Musikproduzent jemals aufgenommen hat, zusammengestellt. Den Auftakt macht der Orchesterwalzer von Franz LéharGold und Silber“, gefolgt von Jacques Offenbachs „Barkarole“ aus Hoffmanns Erzählungen und der zu Herzen gehenden Filmmusik aus „Romeo & Julia“ von dem italienischen Komponisten Nino Rota. Natürlich darf auch eine der beliebtesten Operetten-Melodien nicht fehlen: „Mein Liebeslied muss ein Walzer sein“ von Robert Stolz aus der Operette „Im weißen Rössl“. Genauso wenig wie das Wiener Lied, das 1999 in Stanley Kubriks letztem Film „Eyes Wide Shut“ – einer Verfilmung von Arthur Schnitzlers „Traumnovelle“ – als musikalische Untermalung diente: „Wien, du Stadt meiner Träume“ von Rudolf Sieczynski.

Andre Rieu

Der Walzer-Klassiker „Rosen aus dem Süden“ von Johann Strauss Sohn sowie Joseph Haydns „Serenade“ und ein Medley der schönsten Mozart-Kompositionen sowie die zu Tränen rührende Arie „O Mio Babbino Caro“ (Oh mein liebes Väterchen) aus der Oper „Gianni Schicchi“ von Giacomo Puccini in einer gekonnt arrangierten Orchesterversion führen den Reigen der beim Publikum in der Gunst stehenden Melodien fort. „Laras Thema“ aus „Doktor Schiwago“ gehört zur wohl bekanntesten Filmmusik, die André Rieu mit seinem Orchester gekonnt zu Gehör bringt. Dmitri Shostakovich ist einer der bedeutendsten Komponisten Russlands im 20. Jahrhundert. Seine „Romanze“ aus der Suite „Die Stechfliege“ ist vielleicht nicht ganz so bekannt wie der nachfolgende „Donauwellen-Walzer“, der „Kaiserwalzer“ oder das Intermezzo aus der Oper „Cavalleria Rusticana“, aber sie geht ebenso ins Ohr. Den Abschluss bilden der „Schneewalzer“ von Thomas Koschat, die „Geschichten aus dem Wienerwald“ von Johann Strauss und „Auld Lang Syne“, das in Deutschland unter dem Titel „Nehmt Abschied Brüder“ bekannt wurde. Das Album ist ein Hörgenuss für alle Menschen, die von den beliebtesten Melodien aus Oper, Operette und Filmmusik nicht genug bekommen können. Die Nominierung für den Classic BRIT Award erfolgte nicht ohne Grund, denn seit André Rieu 2009 vor der britischen Königin auftrat, eroberte er das Vereinigte Königreich im Sturm. Zwei Platin-Alben, zwei Platin-DVDs und über 1,2 Millionen verkaufte Tonträger machten ihn 2010 zu einem der erfolgreichsten Künstler in Großbritannien.

Andre Rieu in Melbourne

Die DVD demonstriert sehr anschaulich, warum der Name André Rieu nicht nur für enorme Tonträgerverkaufszahlen steht, sondern auch für volle Konzerthallen. Der Zuschauer darf sich auf eine ganz besonders in Szene gesetzte Veranstaltung in Melbourne freuen. Das Team von Rieu hat das Schloss Schönbrunn nach Australien gebracht und mit dieser traumhaften Kulisse für ein richtig österreichisches Walzer-Flair gesorgt. Neben vielen bekannten Melodien aus der Klassik, die André Rieu mit seinem Johann Strauss-Orchester mal romantisch, mal humor- und temperamentvoll umsetzt, kommen auch das Ballett der Wiener Staatsoper, die Platin-Tenors,

Carmen Monarcha

die brasilianische Opernsängerin Carmen Monarcha (Foto links), das australische Stimmwunder Mirusia Louwerse und die niederländische Sopranistin Suzan Erans zum Einsatz. André Rieu führt selbst mit launigen Moderationen durch den Abend und sorgt dafür, dass es dem Zuschauer nie langweilig wird. Die Begeisterung des Orchesters und der Solisten springt bereits nach kurzer Zeit auf das Publikum über, das je nach Musikstück pfeifend, inbrünstig mitsingend oder schwungvoll Walzer tanzend total auf seine Kosten kommt.

Hier können Sie die CD/DVD "Moonlight Serenade" von André Rieu und seinem Johann Strauss-Orchester direkt bestellen.

Geschenkidee.de
GLTV auf amazon channels